Kursdetails
Kursdetails

30216 Babyschwimmen am Mittwoch Kurs 1

Beim Babyschwimmen wollen wir das Kind und auch die Eltern gemeinsam an das Element Wasser gewöhnen. Dabei achten wir immer auf die Bedürfnisse und die motorische Entwicklung des Kindes. Wir erlernen gemeinsam das Tauchen, was nur ein Bestandteil des Babyschwimmens ist, indem wir von dem angeborenen Tauchreflex profitieren: das Kind kann die Atemwege schließen, wenn ein Wasserstrahl oder sogar ein ausreichend starker Luftstrom das Gesicht trifft. Wir werden auch Kinderlieder singen, die zur Routine werden, damit sich auch die Kinder daran gewöhnen können.

Ziele des Babyschwimmens

-        ein gemeinsamer fröhlicher Moment im Wasser für die Familie

-        regelmäßige und allgemein gesundheitsfördernde sportliche Betätigung

-        soziale Kontakte mit anderen Familien pflegen

-        befriedigt die sportlichen und körperlichen Bedürfnisse des Kindes

-        die ganze Familie zum „Wasserfreund“ machen

-        Schwimmfähigkeiten und Wassersicherheit vermitteln

„Besonders in Zeiten der Corona-Pandemie ist es noch wichtiger, dass alle Beteiligten zum Schwimmen wirklich NUR GESUND kommen.


In unserem Schwimmbecken hat das Wasser circa 32°C, woran Sie sich auch langsam heran arbeiten können, wenn Sie zu Hause das Kind baden. Gewöhnen Sie ihr Kind auch gerne zu Hause beim Baden bereits daran, dass in der Rückenlage die Ohren ins Wasser gehen können. Bei uns im Schwimmbad sollten die Kleinen möglichst eine Schwimmwindel und Badebekleidung anhaben, damit bei einem eventuellen „großen Geschäft“ nichts ins Wasser kommt und genug Zeit bleibt, um aus dem Wasser zu gehen. Ein Baby schafft es am besten beim Schwimmen „mitzumachen“ wenn die Grundbedürfnisse vor dem Baden befriedigt wurden (ausreichend Schlaf und Hunger gestillt).

Selbstverständlich ist auch das bei jedem Kind anders, und man sollte nicht zu enttäuscht sein, wenn das Kind vor allem beim ersten Mal schnell müde wird und weint. Sollte das der Fall sein, muss man einfach nach den Bedürfnissen des Kindes handeln und das Babyschwimmen für diesen Tag beenden, auch wenn man dann nicht unbedingt die halbe Stunde mitgemacht hat.

Allgemein sollte man immer bedenken, dass das Badewasser nur so sauber ist, wie die Leute, die darin schwimmen. Es ist also sehr wichtig, vor dem Einstieg ins Becken zu duschen, sowohl die Erwachsenen als auch die Babys. Am besten legt man ein Handtuch in die Babyschale („Maxi Cosi“) um das Kind warm halten zu können. Das Kind duscht man erst kurz vor Beginn ab, damit es nicht zu schnell friert, hier sollte man auch beachten nicht zu warm zu duschen, da sich das Wasser im Becken dann kälter anfühlen kann. Direkt vor dem Schwimmen sollte das Baby möglichst nicht eingecremt werden, da diese dann sofort im Wasser landet und es schwieriger ist ein „rutschiges“ Kind zu halten.“


Kursgebühr € 50,00 + Eintritt ins Bad


Empfohlenes Alter: Ab 3 Monaten (5kg) bis 18 Monate.

Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

in den Warenkorb

Kursort

Im Hochwald 6
78112 St. Georgen


Termine zum dieser Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
14.09.2022
Uhrzeit:
11:00 - 11:30 Uhr
Wo:
Im Hochwald 6, Hallenbad - Nichtschwimmerbecken
Datum:
21.09.2022
Uhrzeit:
11:00 - 11:30 Uhr
Wo:
Im Hochwald 6, Hallenbad - Nichtschwimmerbecken
Datum:
05.10.2022
Uhrzeit:
11:00 - 11:30 Uhr
Wo:
Im Hochwald 6, Hallenbad - Nichtschwimmerbecken
Datum:
12.10.2022
Uhrzeit:
11:00 - 11:30 Uhr
Wo:
Im Hochwald 6, Hallenbad - Nichtschwimmerbecken
Datum:
19.10.2022
Uhrzeit:
11:00 - 11:30 Uhr
Wo:
Im Hochwald 6, Hallenbad - Nichtschwimmerbecken
Datum:
26.10.2022
Uhrzeit:
11:00 - 11:30 Uhr
Wo:
Im Hochwald 6, Hallenbad - Nichtschwimmerbecken